Michael Pendry

DESIGNER UND FREIER KÜNSTLER

“Ich schließe meine Augen um zu sehen” Paul Gaugin

Michael Peter Pendry, geb.1974 in Stuttgart, Designer und freier Künstler.

 

1994-99 Innenarchitekturstudium mit Nebenfach Bühnenbild und Szenografie. Auf Grund seiner doppelten Staatsbürgeschaft ( Deustch/Englisch ) stark mit England verwurzelt, oft in Designbüros in London und München tätig, mehrere Praktika am Residenztheater München und Bühnenbildassistenz an den Münchner Kammerspielen. Von November 2007-20008 Creative Director, Design Company in München und ab Sommer 2008 freier Berater und Designer für diverse Design-und Kommunkationsagenturen.

 

Kunst zu den Menschen bringen

Kunst direkt zu den Menschen zu bringen, auch an Orte, die man spontan kaum damit verbindet, ist Michael Peter Pendrys Anliegen. Den Münchnern gut bekannt wurde er bereits 2009 vor allem durch seine Lichtinstallation „Stern des Südens“, eine Licht- und Video-Installation an der Windkraftanlage Fröttmaning direkt gegenüber der Allianz-Arena. Weitere Installationen erarbeitete er für Kirchen sowie für ambitionierte Gastronomie-Objekte.

Dass er die Menschen direkt erreichen möchte, erklärt sich aus seiner „Theaterseele“, wie er sagt: Der 38jährige studierte Bühnenbild in Rosenheim und arbeitete am Münchner Residenztheater und den Kammerspielen. Pen­drys Kunstprojekte sind also weit mehr als starre Installationen: Sie sind Inszenierungen, spielerische Irritationen der Alltagswahrnehmungen, bei der die Zuschauer und Zuhörer mehr sind als nur Statisten oder Konsumenten.

Büros - Ateliers ...

2002 Gründung des Design- und Innenarchitekturbüros zeitraum mit Thomas Halbig in München

Projekte z.B.: Esskultur (München), Cafe Maria (München), Josef Bar (München), Gemeindehaus (Senden), Tech Data (München)

2009 Gründung von PENDRY ARTLAB GmbH

PENDRY ARTLAB fungiert größtenteils als Netztwerk-und UmsetzungsAtelier für Projekte von Michael Pendry. Aber auch für andere Projekte im Bereich Multimedia|Design|Light.

Freie Projekte

 

1998 Gründung der Projekte Cafe Helga/ Galerie Goldankauf

in der Kunstakademie München, verschiedene Aktionen im Rahmen dieser Gruppe z.B. im Kunstraum München, Kunstverein München, Lange Nacht der Museen, Austausch mit Künstlern in Berlin und Fribourg.

2003 Theaterprojekt „ Als ich heute aufwachte…“

nach Motiven von Anton Tschechows „Drei Schwestern“, Pathos-Transporttheater München

Installationen

2005 "Störung…"

eine Lichtinstallation in St.Maximilian, München
im Rahmen der Langen Nacht der Musik, 3.5.-7.5.2005

2006 "Das Apokalyptische Weib"

eine Multimedia-Installation in St.Michael, München
im Rahmen der Langen Nacht der Museen, 20.10.-28.10.2006

2007 "Sacre Coeur"

eine Multimedia-Installation in St.Martin Moosach
im Rahmen der Langen Nacht der Museen, 19.10.-21.10.2007

2009 "Der Stern des Südens"

eine Lichtinstallation in Kooperation mit SIEMENS/OSRAM, München
geplante Laufzeit 29.11.-31.12.2009

2012 "CLOUDS"

eine Multimedia-Installation in der Schrannenhalle , München
Laufzeit 26.10.-17.11.2012

2013 "LES COLOMBES"

eine Multimedia-Installation in Heilig Geist , München
Laufzeit 28.11.2013-12.01.2014

2014 URBAN PARADISE

eine Multimedia-Installation in der Ludwigsstrasse , MünchenLaufzeit Mai&September 2014

2014 THE GREEN ROOM

eine Multimedia-Installation in der Ludwigsstrasse , MünchenLaufzeit Mai&September 2014

2014 RED CARPET

eine Multimedia-Installation im Öffentlichen Raum

zum Filmfest München

2014 SECRET ROOM

eine Raum-Installation in einem Hotel am Viktualienmarkt München, Derag Living

2015 "LES COLOMBES-Die weissen Tauben..."

Heilig Geist , München - St.Jakob, Burghausen

2015 "CLOUDS 2015"

Die Raum-Skulptur auf Tour in unterschiedlichen Spielstätten